Tagungsgebühren

VFED-Mitglieder sowie Journalisten und Referenten:

freier Eintritt

Ebenso Auszubildende, Schüler und Studenten sowie Bufdi's bei Vorlage eines gültigen Nachweises.
Arbeitslose müssen das Eintrittsgeld zunächst entrichten. Wird die Bescheinigung des Arbeitsamtes nachgereicht, überweist der VFED den Betrag zurück.
QUETHEB Mitglieder sowie Mitglieder der Fachgesellschaft für Ernährungstherapie und Prävention (FET) e.V. erhalten eine Ermäßigung von 10% auf die Teilnahmegebühr. Legen Sie hier bitte den  Nachweis der Mitgliedschaft am Tagungsbüro vor.

Sofortmitgliedschaft:

90,- EUR

Nichtmitglieder:

1 Tag: 60,- EUR,
2 Tage: 90,- EUR,
3 Tage: 120,- EUR